Ich bezeichne mich gern als Design-Ingenieurin, ein Kunstwort, das am ehesten die Herausforderungen meines Arbeitsalltages beschreibt.

Mein Name ist Susanne Zippel. Eigentlich Urberlinerin, lebe und arbeite ich seit 1991 zwischen den Kontinenten Europa und Asien. Chinesisch spreche ich inzwischen besser als Japanisch, Koreanisch beherrsche ich in der Schriftform. Vor allem bin ich Herzblut-Kommunikationsdesignerin mit den Schwerpunkten Schrift und Typografie, diplomiert an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

Fünf Jahre lebte und arbeitete ich im japanischen Yokohama bei Tokyo, später mehr als fünf Jahre im chinesischen Suzhou, nahe Shanghai. Dort gründe ich im Jahre 2009 mit chinesischen Partnern das Beratungs- und Designbüro für visuelle Kommunikation MittelpunktZhongdian.

Als ich 2011 nach Deutschland zurückkehrte, verlegte ich den Hauptsitz meines Büros in den hohen Norden Berlins. Im gleichen Jahr erscheint mein Buch »Fachchinesisch Typografie« über die Herausforderungen eines multilingualen Corporate Design, das inzwischen mehrfach ausgezeichnet wurde.

在日本和中国待了很多年以后,我回到了欧洲,期间我履行了一个设计师的职责,为我的客户竭尽全力。同时,我在中国也发现了我对中国汉字以及远东印刷术的热情。因此,我一直都在旅行探索,感受阴阳的内在平衡,摆脱空虚,充实心灵,这是我在日本学着体会到的。

: